Letzte Qualiplätze zur BJEM 2018

Auf der JA-Sitzung am Montag wurden die restlichen Plätze für die BJEM 2018 festgelegt. Der JA folgte dabei komplett den Vorschlägen der Leistungssportauschusssitzung aus der Vorwoche.

u14:
Härtefall: Florian Pascal Schmidt, BSV 63 Chemie Weißensee
1. Nachrücker: Luise Schnabel, SV Mattnetz Berlin (sehr gute und gute Leistungen beide VR, DWZ)
2. Nachrücker: Adrian Kraft, SC Borussia 1920 Friedrichsfelde (gute Leistungen beide VR)

u12:
JA-Platz: Coco Lepu Zhou, Schachpinguine Berlin (gute Leistungen beide VR, Aktivität 2017, gute Ergebnisse KTL)
1. Nachrücker: Artem Duduka, Sfr. Nord-Ost Berlin (sehr gute 2. VR)
2. Nachrücker: Paul Emil Gutewort, Sfr. Nord-Ost Berlin (gute 2. VR)

u10:
JA-Platz: Livius Bongardt, TSG Oberschöneweide (4. Platz beide VR)
1. Nachrücker: Hans Eising, SV Mattnetz Berlin (5. Platz in stärkerer 1. VR)
2. Nachrücker: Veronika Mirnaya oder Pia Praus, beide TSG Oberschöneweide (Leistung im FöKa-Training entscheidet)

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, BJEM veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.