BJEMw 2018 + Ergebnisse Stichkampf u12

Die BJEMw ist eigentlich vorbei, uneigentlich gibt es aber noch einige Partien zu bestreiten. Einen großen Dank schonmal an die TSG Oberschöneweide in persona Jörg Lorenz, der Mal wieder sehr viel mehr als Nötig gemacht hat, damit wir eine schöne BJEMw hatten. Und wer natürlich wieder als Schiedsrichter dabei, während ich in Göttingen für Berlin stritt: der unermütliche Michael Amboß.

Stichkampf u12
Aus dem Stichkampf geht Andranik als Sieger hervor. Er holt sich mit 1,5 Punkten damit den 3. Platz in der BJEM u12. Zweiter im Stichkampf und damit den zweiten Qualiplatz zur DEM holt Artem Duduka durch seine beiden Remisen. Ansgar holt einen halben Punkt und wird damit 5. der BJEM.

AK u10w:
Berliner Meisterin: Pia-Rosa Praus, TSG Oberschöneweide
2. Platz: Rubina Arnold, SV Rot-Weiß Neuenhagen
3. Platz: Veronika Mirnaya, TSG Oberschöneweide
Teilnehmer       Ergebnisse        Rangliste      DWZ
Es musst ein Stichkampf ausgespielt werden. Die Ergebnisse dieses Stichkampfes sind hier.

AK u12w
Berliner Meisterin: Lepu Coco Zhou, Schachpinguine Berlin
2. Platz: Lavinia Kampa, SG Lasker Steglitz-Wilmersdorf
3. Platz: Luna Sohr, SV Königsjäger Süd-West
Teilnehmer       Ergebnisse        Rangliste       DWZ

AK u14w
Berliner Meisterin: Luise Schnabel, SV Mattnetz Berlin
2. Platz: Sophia Fayngold, SC Weisse Dame
3. Platz: Anna Gutmann, SC Weisse Dame
Teilnehmer      Ergebnisse       Rangliste       DWZ

AK u16w
Berliner Meisterin: Elena Kirschner, SF Friedrichshagen
2. Platz: Tami Oschlies, SC Borussia 1920 Friedrichsfelde
3. Platz: Celina Hopp, SC Eintracht Berlin
alle Daten

AK u18w
Berliner Meisterin: Cecilia Lange, TSG Oberschöneweide
2. Platz: Sana Fock, SC Zugzwang 95
alle Daten

Und hier Fotos von der Siegerehrung:


Hier die Ausschreibung. Parallel findet der Stichkampf in der BJEM u12 statt.

In der u16w erhält Amina Fock aufgrund ihrer Leistung bei der BJEM u16 vorläufig den Qualifikationsplatz zur DEM, darf aber von der noch auszuspielenden Berliner Meisterin u16 um diesen herausgefordert werden. So wurde es auf der Sitzung des Leistungssportausschusses am 14.02. dem JA vorgeschlagen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, BJEM veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.