Filmaufnahmen bei der 2. Vorrunde

Am 16. November fand bei der Landessportjugend Berlin die diesjährige Ehrungsveranstaltung für ehrenamtliches Engagement im Sport statt. Dabei bekam Andreas Mai die „Sportjugend Grazia“ in Bronze. Lea Ludwig und Swenja Wagner wurden als „Junge Ehrenamtliche des Jahres“ ausgezeichnet. Die beiden wurden danach gleich zum Interview für Zeitung und Film eingefangen. Ein weiterer Bericht soll sich anschließen. Da beide kommenden Samstag als Schiedsrichter in der 2. Vorrunde eingesetzt sind, werden sie also dort erneut vor der Kamera stehen. Dabei kann es passieren, dass ein paar Spieler auch mit durchs Bild eingefangen werden. Ich bitte die Berliner Trainer darum die Eltern zu informieren. Wenn Kinder nicht gefilmt werden sollen, wäre ein kurze Info am Turniertag hilfreich. Die Spieler werden nur in der großen Gruppe gefilmt, Namen werden nicht genannt. Es geht bei den Aufnahmen ausschließlich um die beiden Schiedsrichter (und Werbung für das Berliner Jugendschach).

Noch zur Ehrungsveranstaltung: Sollte es aus den Vereinen Vorschläge für zu ehrende Jugendwarte, Trainer oder sonstige ehrenamtlich Engagierten geben, bitte ich um entsprechende Hinweise.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Jugendausschuss veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.