Stichkämpfe 2019

Am heutigen freien Tag wurden die letzten Stichkämpfe ausgespielt. Vielen Dank an Kimpi für die Beantragung der Räume im Jahn-Sportpark.

AK u10w:
Im Spiel um den letzten Qualifikationsplatz zur DEM setzt sich Rosalie Schülke (Schachpinguine Berlin) durch. Ihr reicht ein Remis in der letzten von drei Runde um das Ticket für Willingen zu holen.
Ergebnisse Rangliste

AK u12w:
Lepu Coco Zhou (Schachpinguine Berlin) kann bereits in Runde eins alles klar machen. Sie gewinnt gegen Luna Sohr (SV Königsjäger Süd-West) und wird damit Berliner Meisterin. Da Berlin 3 Plätze hat, fahren trotzdem beide nach Willingen.

AK u12:
Der letzte von 4 Qualifikationsplätzen geht an Gustaf Klühs (SC Borussia Lichtenberg). Er kann sich 1,5:0,5 gegen Max Freude (SV Empor Berlin) durchsetzen

Bei der BJEMw konnten 75% der Stichkämpfe ausgespielt werden, aber neue stehen schon an. Vielen Dank an den SC Weisse Dame für die kurzfristige Zurverfügungstellung des Spiellokals.

AK u10:
Im Spiel um den letzten Qualifikationsplatz zur DEM setzt sich Luca Theviot (SK Caissa Hermsdorf-Frohnau) gegen Oleksandr Isaichykov (SC Kreuzberg) durch. Er verliert zwar die erste Runde, gewinnt aber die zweite. Der Stand von 1:1 reicht ihm zur Quali dank besserer Zweitwertung aus der BJEM.

AK u12:
Der Dreierstichkampf um die Plätze 1 bis 3 ist entschieden. Nachdem am Samstag erst Joachim, dann Jonas gegen Felix remis gespielt hatten, gewinnt Jonas heute seine Partie gegen Joachim. In der AK u12 steht es damit:
Berliner Meister: Jonas Hecht, SC Kreuzberg
2. Platz: Felix Reichmann, Sfr. Nord-Ost Berlin
3. Platz: Joachim Morczynski, SK Zehlendorf

AK u14:
Hai-Dang Ho und Paul Emil Gutewort trennen sich zweimal Unentschieden. Platz 3 bei der BJEM belegt damit Paul Emil Gutewort von den Sfr. Nord-Ost Berlin dank besserer Zweitwertung aus der BJEM. Es ist auch der letzte Qualifikationsplatz in dieser AK.

Der letzte Qualifikationsplatz in der AK u12 und die Stichkämpfe in der u10w (Qualiplatz) und u12w (Meistertitel) werden am 08.03. bei SV Empor Berlin ausgespielt.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, BJEM veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.