Abschluss Jugendbundesliga Saison 2019/20

Veröffentlicht von

Auf der Telefonkonferenz der JBL-Vereine wurde folgende Lösung ausgehandelt:

Das wichtigste zuerst: Keine Berliner Mannschaft steigt ab. Das liegt daran, dass nach einer Umfrage vier Vereine freiwillig für die nächste Saison zurückgezogen haben:
– Magdeburg hatte ja bereits während der Saison zurückgezogen
Gräfenhainichen und Torgelow hatten jeweils 0 Punkte und wären höchstwahrscheinlich abgestiegen
– Falkensee hat freiwillig für die nächste Saison verzichtet – und Reideburg auch

Damit steigt keine Berliner Mannschaft ab, während Königsjäger aufsteigt. In der nächsten Saison haben wir damit von 10 Mannschaften 5 aus Berlin, 1 aus BRB, 2 aus MVP und 2 aus S-A. Bei der brandenburger Mannschaft handelt es sich um Potsdam, das darf man noch als nah bezeichnen, sodass auf die Berliner Vereine wohl maximal 2 echte Auswärtsspiele zu kommen.

Wie sieht es mit der Quali zur die DVM u20 aus? Es wurde entschieden, dass nur noch die Spiele stattfinden sollen, die einen direkten Einfluss auf die DVM-Quali haben. Alles kann man hier einsehen.

Freitag, 4. September, um 16 Uhr bei Borussia Lichtenberg
Reideburg – Lichtenberg
Falkensee – Kreuzberg

Samstag, 5. September, um 13 Uhr beim SC Kreuzberg
Greifswald – Reideburg
Kreuzberg – Lichtenberg

Sonntag, 6. September, um 10 Uhr beim SC Kreuzberg
Reideburg – Kreuzberg
Falkensee – Mattnetz

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.