Leistungssportausschuss

Einladung Leistungssportausschuss

Am 14.02.2018 findet die nächste Sitzung des Leistungssportausschusses statt. Folgende Themen sind geplant:

1. Einteilung der Kader 2018
2. Terminplanung der Kadertrainings 2018
3. aktueller Stand Leistungsgruppen
4. Änderung Leistungssportkonzept

Die Vorschläge zur Änderung im Leistungssportkonzept sind hier dargestellt und können dann diskutiert werden.
Weitere Themen sind möglich. Wie immer sind auch Vereinsvertreter dazu eingeladen sich an der Entscheidungsfindung zu beteiligen. Interessierte melden sich bitte bei der Leistungssportreferentin (Leistungssport@berlinerschachverband.de).

Anita Neldner

Veröffentlicht unter Allgemein, Kader

Weiterentwicklung der DVM u10?!

Während der DVM u10 gab es eine Umfrage, die inzwischen ausgwertet ist. Die DSJ wird wohl gewisse Schlussfolgerungen ziehen und auf der nächsten Bundesjugendversammlung beraten. Ich bitte die Berliner Jugendwarte und Trainer mir im Laufe der BJEM-Woche oder auf der JWT ihre Meinung zu einer Neuordnung der DVM u10 mitzuteilen. Dann kann ich auf der Bundesjugendversammlung ein (hoffentlich) einheitlich Bild zu unseren Vorstellungen abgeben. Als stärkster u10-Landesverband (Einzel und Mannschaft) ist unsere Meinung sicher nicht unwichtig.

Veröffentlicht unter Allgemein, DVM

Rahmenprogramm zur zentralen Endrunde

Zusätzlich zum Bestaunen der zentralen Endrunde der JBL Nord und 1. Bundesliga wird ein Rahmenangebot für die Jugend geboten.

Jugendschnellschachturnier: Ausschreibung

Veranstaltungslink: Ausschreibung

Weitere allgemeine Informationen hier

Veröffentlicht unter Allgemein, externe Turniere

1. Bundesliga darf der JBLN u20 zuschauen

Was haben Aronjan, Anand, Karjakin, Kramnik & Co. doch wieder für ein Glück. Erst dürfen sie den ganzen März wegen des Kandidatenturniers in der schönsten Stadt der Welt verbringen und sich in den Spielpausen unsere Sehenswürdigkeiten und die weltberühmte Jugendschachszene anschauen. Und dann das. Zum langen Erstebundesligaendrundenwochenende dürfen sie in einem Raum mit der Jugendbundesliga Nord spielen. Die bestreitet ihre letzten beiden Runden nämlich im selben Raum und so können die stärksten Spieler der Welt den stärksten zukünftigen Spielern der Welt mal auf das Brett schauen. Erfreulich ist das auch für die Berliner Mannschaften, wei sie nicht soweit fahren müssen: SC Weisse Dame, SV Empor Berlin, SV Mattnetz Berlin, SV Königsjäger Süd-West und SC Zitadelle Spandau 1977.

Veröffentlicht unter Allgemein, BJMM

Wahl des Jugendsprechers

Ergebnis:

Es gab keine weitere Kandidaten. Auf Lea Ludwig entfielen 39, auf Saskia Suhr 38 von 44 abgegebenen, gültigen Stimmen. Beide sind damit im Amt bestätigt.


Während bei der Jugendwartetagung am 21. Februar die Jugendwarte zur Wahl schreiten, wird ein Posten im Jugendausschuss bereits in den Winterferien gewählt. Am Sonntag, den 4. Februar, haben alle Berliner Spieler der AK u21 die Möglichkeit ihren Jugendspecher zu wählen. Der Jugendsprecher sitzt im Jugendausschuss, hat dort eine Stimme und unterstützt die anderen Referenten bei ihren Tätigkeiten. Ihm kann ein Stellvertreter zur Seite gestellt werden.

Für 2018 stellen sich die alten Jugendsprecher erneut zur Wahl. Allerdings sollen mit Rücksicht auf Saskias anstehendes Abitur die Seiten getauscht werden: Lea Ludwig kandidiert als Jugendsprecherin, Saskia Suhr als ihre Stellvertreterin.

Weitere Interessenten sind natürlich willkommen. Interessenbekundungen gehen bitte an mich.

Veröffentlicht unter Allgemein, Jugendausschuss

Berliner Amateursportpreis 2018

Wegen des Gewinns der Deutschen Ländermeisterschaft 2017 hat der Berliner Schachverband seine Jugendauswahl für den Berliner Amateursportpreis 2018 nominiert. Prompt haben wir es in die nächste Runde geschafft. Heute waren Luise Schnabel und ich beim offiziellen Beginn des Auswahlzeitraumes in der Mercdes-Benz Arena. Damit ist nun auch die SMS-Abstimmung freigeschaltet. Hier der Link zur Seite des Berliner Auswahlteams Jugend. Rechts unter dem Logo der Schachjugend in Berlin gibt es auch ein Video von uns.

Die Abschlussveranstaltung für die Mannschaft ist am 03. März im Maritim Hotel Berlin. Da der DLM-Titel mithilfe von Spielern und Trainern vieler Berliner Vereine zustande kam (TuS Makkabi Berlin, Sfr. Berlin 1903, SK Zehlendorf, SC Borussia 1920 Friedrichsfelde, SV Mattnetz Berlin, SC Weisse Dame, Schachpinguine Berlin, ESV Nickelhütte Aue ;-), wäre es super, wenn alle Schachspieler ihre Trainer, Familienangehörigen, Vereinskameraden – ob jung oder alt – motivieren bei der Abstimmung die 14 zu wählen. Am Ende soll der eventuelle Preis uns alles zugute kommen.

Veröffentlicht unter Allgemein, Kader

4. Kinderschachturnier in der Privaten GS Pankow

Am 21. Januar findet inzwischen zum 4. Mal das Kinderschachturnier in der Privaten Grundschule Pankow (eigentlich Weißensee) statt.

Hier die Ausschreibung.

Veröffentlicht unter Allgemein, externe Turniere

Vorrunden u16 und u18 zur BJEM 2018, Stichkampf u12

Alle Vorrunden wurden erfolgreich abgeschlossen. Im Nachfolgenden die Ergebnisse.

Stichkampf in der AK u12:
Stefan Ellert – Max Freude           0,5 : 0,5
Maxime Bédé – Stefan Ellert        0,5 : 0,5
Max Freude – Maxime Bédé         0,5 : 0,5
Damit mussten alle 3 Spieler in einen weiteren Stichkampf. Jede Paarung wurde nochmal mit 2 x 5 min wiederholt.
Die >Einzelergebnisse< dieser Blitzpartien und die daraus resultierende >Rangliste<.
Damit geht der 1. Platz und der letzten Platz für das Finale der BJEM u12 an Maxime Bédé (SK Zehlendorf).
Der 2. Platz geht an Max Freude (SV Empor Berlin).
Den 3. Platz belegt Stefan Ellert (SV Empor Berlin).

Vorrunde u16:
Die Ergebnisse der KO-Runde:
Filip Grozea – Sebastian Grasnick           – : +
Daniel Pessine – Leander Wellsow          1 : 0
Aram Azarvash – Jeremy Wadepfuhl      0 : 1
Nach dem Ende des Rundenturniers stehen alle Plätze fest.
Der 1. Platz geht an Jonathan Sondermann (SC Borussia 1920 Friedrichsfelde) und damit ist er Nachrücker auf den Platz von Niels Bennett Lilienthal.
Den 2. Platz belegte Jeremy Wadepfuhl (SC Borussia 1920 Friedrichsfelde). Er erhält damit den regulären Qualifikationsplatz für das Finale der BJEM u16.
Auf dem 3. Platz landet Sebastian Grasnick (Sfr. Nord-Ost Berlin).
Platz 4 erhält Daniel Pessine (Schachpinguine Berlin).
Zum Schluss noch die >Einzelergebnisse< und eine >Rangliste<.

Vorrunde u18:
Hier wurden nun alle 5 Runden gespielt.
Den 1. und damit Qualifikationsplatz in der u18 erhält Brian Heinze (SF Siemensstadt).
Den 2. Platz erhält Yosime Flood (SC Kreuzberg).
Den 3. Platz belegt Jaroslaw Verbitsky (SV Mattnetz Berlin).
Auf den 4. Platz landet Sana Fock (SC Zugzwang 95).
Den 5. Platz belgt Vladimir Nowak (SK Zehlendorf).
Auf den 6. Platz landet Max Kremzow (SC Weisse Dame).
Auch hier gibt es die >Einzelergebnisse< und die >Rangliste<.

Vielen Dank an Chemie Weißensee für die Räumlichkeiten und Micha Amboß für ein Wochenend Schiedsrichter sein. Er hat den Artikel aktuell gehalten.

Hier die Informationen über den Ablauf der Vorrunde in den AK u16 und u18 sowie den Stichkampf in der AK u12.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, BJEM

BJMM u25

Leider hat der SC Kreuzberg doch keine Möglichkeit das Turnier bei sich auszurichten. Auch TSG und Chemie haben bereits abgewunken. Sollte sich bis zu den Winterferien kein Verein finden, der eine Ausrichtung am 24./25. Februar ermöglichen kann, wird das Turnier auf den BJMM u10-Termin verschoben oder ganz abgesagt.

Veröffentlicht unter Allgemein, BJMM

Mädchenschachturnier für Klasse 1 bis 6

Am 31. Januar findet am Käthe-Kollwitz-Gymnasium das 2. Mädchenschachturnier für die Klassenstufen 1 bis 6 statt. Es gibt pro Klassenstufe Medaillen für die Plätze 1 bis 3. Auch für Vereinsspielerinnen gibt es eine eigene Wertung. Hier die Ausschreibung.

Veröffentlicht unter Allgemein, externe Turniere, Mädchenschach