Qualifikationsturnier zur DEM 2021

Veröffentlicht von

In () hinter jeder Altersklasse steht die Zahl der Qualifikationsplätze.

u18w: (1)
Amina Fock, SC Kreuzberg, ist die einzige Anmeldung und qualifiziert sich direkt zur DEM u18w.

u18: (1)
Es sind 5 Spieler gemeldet. Damit wird ein 5 rundiges Rundensystem gespielt. Die Zweitwertung ändert sich entsprechend auf Sonneborn-Berger und direkter Vergleich. Am 19. Juni (zweiter Samstag) findet eine Doppelrunde statt.
Es qualifiziert sich Luca Mankel, SC Friesen Lichtenberg, zur DEM u18.
Meldeliste        Paarungsliste         Rangliste        inoffizielle DWZ-Auswertung

u16w: (1)
Es sind 6 Spielerinnen gemeldet. Damit wird ein 5 rundiges Rundensystem gespielt. Die Zweitwertung ändert sich entsprechend auf Sonneborn-Berger und direkter Vergleich. Am 13. Juni (erster Sonntag) findet eine Doppelrunde statt. Der Spiel Hafermann – Berghold wurde wegen der 3. Runde der Chemieolympiade auf den 19.06., 14:00 Uhr, verschoben.
Es qualifiziert sich Daria Pikki, SV Königsjäger Süd-West, zur DEM u16w.
Meldeliste         Paarungsliste        Rangliste        inoffizielle DWZ-Auswertung

u16: (1)
Es sind 18 Spieler gemeldet. Damit wird laut Ausschreibung gespielt.
Es qualifiziert sich Bao Anh Le Bui, SV Mattnetz Berlin, zur DEM u16.
Meldeliste         Paarungsliste        Rangliste         inoffizielle DWZ-Auswertung

u14w: (1)
Es sind 8 Spielerinnen gemeldet. Damit wird ein 7-rundiges Rundensystem gespielt. Die Zweitwertung ändert sich entsprechend auf Sonneborn-Berger und direkter Vergleich. Leider sind zwei Spielerinnen erkrankt. Die Auslosung bleibt bestehen.
Zwischen Rubina Arnold und Luise Schmidt ist ein Stichkampf nötig, dessen Termin und Modalitäten im Laufe der Woche geklärt werden.
Meldeliste         Paarungsliste         Rangliste       inoffizielle DWZ-Auswertung

u14: (3)
Es sind 14 Spieler gemeldet. Damit wird laut Ausschreibung gespielt.
Es qualifizieren sich Chinguun Sundui, SC Zitadelle Spandau 1977, und Gustaf Klühs, SC Borussia Lichtenberg, zur DEM u14. Zwischen Daniel Rose und Joachim Morczynski ist ein Stichkampf nötig, dessen Termin und Modalitäten im Laufe der Woche geklärt werden.
Meldeliste         Paarungsliste         Rangliste        inoffizielle DWZ-Auswertung

u12w: (3)
Es sind 7 Spielerinnen gemeldet. Damit wird ein 7 rundiges Rundensystem gespielt. Die Zweitwertung ändert sich entsprechend auf Sonneborn-Berger und direkter Vergleich.
Es qualifizieren sich Veronika Lorenz, TSG Oberschöneweide, Rosalie Schülke und Maria Terekhin, beide SC Weisse Dame, zur DEM u12w.
Meldeliste         Paarungsliste         Rangliste        inoffizielle DWZ-Auswertung

u12: (5)
Es sind 20 Spieler gemeldet. Es wird laut Ausschreibung gespielt. Die Auslosung erfolgt am 12. Juni um 09:00 Uhr.
Es qualifizieren sich Christian Zobel, Bagrat Torosyan, beide SC Borussia Lichtenberg, Laurin Jahnz, Luca Theviot, beide SK Caissa Hermsdorf-Frohnau, und Arvid Schaudienst, TSG Oberschöneweide, zur DEM u12.
Meldeliste         Paarungsliste          Rangliste       inoffizielle DWZ-Auswertung

u10w: (2)
Es sind 3 Spielerinnen gemeldet. Damit wird ein 3-rundiges Doppelrundensystem gespielt. Die Zweitwertung ändert sich entsprechend auf Sonneborn-Berger und direkter Vergleich. Die 7. Runde am 20. Juni fällt weg. Die 6. Runde wurde auf den 20.06., 10:00 Uhr, verschoben.
Es qualifizieren sich Leyi Charlotte Zhou und Linnea John, beide SC Weisse Dame, zur DEM u10w.
Meldeliste         Paarungsliste          Rangliste       inoffizielle DWZ-Auswertung

u10: (3)
Es sind 25 Spieler gemeldet. Es wird laut Ausschreibung gespielt.
Es qualifizieren sich Aakrit Seth, SC Weisse Dame, Ennio Rodriguez Klasen, SK International Berlin 2010, und Cornelius Ley, SK Zehlendorf, zur DEM u10.
Ein falsch eingegebenes Ergebnis ist derweil korrigiert worden.
Meldeliste         Paarungsliste          Rangliste       inoffizielle DWZ-Auswertung

Ich weise darauf hin, dass es sich um ein DWZ-gewertetes Qualifikationsturnier zur Deutschen Jugendeinzelmeisterschaft handelt. Die FIDE-Regeln gelten streng für alle Altersklasse: Der zweimalige Regelverstoß verliert genauso, wie die mehrmalige Ermahnung die Notationspflicht einzuhalten.

Die Schweizer System-Turniere werden am Samstag, 12.06., um 09:00 Uhr ausgelost und ausgehängt. Bis 09:00 Uhr ist es also ohne weiteres möglich mir Rückzieher zu melden. Für alle Rückzüge nach diesem Zeitpunkt wird dem Verein das übliche Reugeld i.H.v. 20,- € in Rechnung gestellt, sofern es keine triftigen Gründe wie z.B. Krankheit gibt.

Es gibt keine Registrierung und auch Startgeld wird nicht eingesammelt. Die Spieler können zu 10:00 Uhr direkt ans Brett gehen. Zu diesem Zeitpunkt werden die Schiedsrichter (Georg Henke, ich) rumgehen und die Partien freigeben.

Die Raumaufteilung:

303 u16
305 u16

202 u18, u16w
204 u14w
205 u12w, u10w
206 u12
207 u12
209 u14
214 u14

102 u10
103 u10
105 u10

106 Makkabi, Zita, Chemie
107 Borussia
109 Lasker, International, Wildau

002 TSG
003 Königsjäger
005 Kreuzberg, SNOB

011 Caissa, Siemens, Zehlendorf
013 Empor, Mattnetz, SG Weißensee
014 Weisse Dame

Die Zuordnung der Vereine zu ihrem Raum klappt nicht in allen Fällen wie gewohnt. Durch die geringe Zahl an Vereinen und Spielern konnten aber so freie Räume geschaffen werden, sodass die Spielerzahlen pro Raum auf max 10 gebracht werden konnten.
Zu jedem Zeitpunkt sind in allen Räumen die Fenster und Türe offen, sofern die Witterung dies zulässt. Auf den Fluren vor Spielsälen darf nicht gesprochen werden. Aufhalten dürfen sich dort nur Spieler.
Die angekündigten Corona-Tests hat Dennis Habermann (SV Mattnetz) dankenswerterweise vom LSB abgeholt. Ab Samstag um 08:00 Uhr können sich alle Menschen, die unter der Woche nicht in einer Schule oder medizinischen Einrichtung unterwegs sind, unter Aufsicht von unserer Ärztin Christine Klühs selbst testen. Ich gehe davon aus, dass sich Schüler, Lehrer und medizinisches Personal sowieso zweimal die Woche testen müssen, sodass sich ein Test am Wochenende erübrigt. Alternativ können natürlich negative Test von z.B. Testzentren mitgebracht und Christine vorgelegt werden. Erst dann darf man – mit Maske – das Schulgebäude betreten. Auf dem Hof besteht keine Maskenpflicht. Ich rate dazu den Bauzaun auf dem Schulhof zu beachten, damit man unseren fliegenden Honigproduzenten (= Bienen) nicht zu nahe kommt. Sie sind sehr zahm und lassen sich normalerweise durch nichts aus der Ruhe bringen, ein gewisser Abstand wär trotzdem ratsam.


Nach der außerordentlichen Sitzung der Trainer, Jugendwarte und weiterer Interessenten gibt es hier nun die Ausschreibung zum oben genannten Turnier für alle Altersklassen. „(w)“ bedeutet, dass z.B. sowohl die AK u14 als auch die u14w gemeint sind.

Ausschreibung Qualifikationsturnier zur DEM 2021

Zur Teilnahmeberechtigung: Wie auf der Sitzung vom 02. Juni besprochen, sind alle Spieler in ihrer jeweiligen Altersklasse teilnahmeberechtigt, wenn sie

  • vorqualifiziert sind
  • sich in der 1. VR qualifiziert haben
  • von ihrem Verein als hinreichend stark eingeschätzt werden um in einem solchen Turnier zu bestehen

V.a. der letztere Punkt wird sicherlich unterschiedlich interpretiert werden können. Nach einem dreiviertel Jahr Turnierpause und individuellen Trainingsunterschieden wird man die „Eignung“ für das Qualiturnier wohl nur wenig an der DWZ festmachen können. Es wird sicherlich Spieler geben, die haben in den letzten Monaten hart trainiert und sich deutlich verbessert, andere haben eher nachlässig trainiert und rangieren durch mangelnde Praxis eher unter ihrer DWZ vom September. Das können allerdings nur die jeweiligen Trainer einschätzen, sodass es hier an ihnen liegt zu entscheiden, ob ihre Schützlinge für das Turnier „qualifiziert“ genug sind, oder nicht. V.a. in den unteren AK wird das keine leichte Entscheidung. Ich weise aber nochmal darauf hin: Das Ziel des QT ist es NICHT

  • Einsteigern Spielpraxis zu ermöglichen
  • Fortgeschrittenen wieder die Möglichkeit zum Spielen zu geben
  • Berliner Meister zu ermitteln.

Für die ersten beiden Gruppen ist das Turnier auf dem Tempelhofer Feld besser geeignet. Berliner Meistertitel werden in diesem Jahr coronabedingt nicht vergeben, weil der Zeitplan zu einem spielerischen Entscheid zu eng ist. Man kann nicht alles unbegrenzt in die nächste Saison verlagern. Das QT hat nur einen einzigen Grund: Die Qualifikanten für die DEM am Brett zu ermitteln, wobei diese aus einem angemessenen Teilnehmerfeld ermittelt werden sollten. Als Faustregel für eine Anmeldung gilt u.a.:

  • hat in der Vergangenheit schonmal an einer BJEM teilgenommen
  • ist bei Vorrunden regelmäßig unter den TOP 10

Da bereits zur DEM vorqualifizierte Spieler einen nicht zu unterschätzenden Einfluss auf die Platzierung hätten, können sie nicht zugelassen werden. Es ist allen bewusst, dass diesen Spielern hier wertvolle Spielpraxis verloren geht. Allerdings schätzen wir den Einfluss dieser Spieler auf die Platzierung als schwererwiegend ein. Zum Ausgleich hat sich Landeskadertrainer Atila Figura bereit erklärt ein Sondertraining an einem Spieltag nur für diese Spieler zu veranstalten – natürlich am selben Ort wie das QT, damit auch ausreichend gekibitzt werden kann.

Hygienemaßnahmen:

  • Türen und Fenster sind permanent offen, auf den Fluren der Spieletagen herrscht damit Aufenthaltsverbot und Ruhe
  • Maskenpflicht im Gebäude (Ausnahme sind der Schluck aus der Flasche oder der Schokoriegel, aber bitte nicht am Brett, sondern im Idealfall vor dem Raum, wenn man nicht am Zug ist)
  • die Vereine bekommen wieder ihre Aufenthaltsräume zugeteilt, dabei können Vereine mit sehr wenig Teilnehmern durch aus zusammengelegt werden
  • Testpflicht für alle Erwachsenen, im Idealfall werden Selbsttests selbst mitgebracht und vor Ort durchgeführt, die üblichen Alternativen (zweimal geimpft, Nachweis vom Testzentrum, etc.) gelten natürlich auch hier
  • Anwesenheitsübersicht für alle Erwachsenen (Zettel liegt im Eingang)
  • da die Spieler unter der Woche in der Schule sind, gehen wir davon aus, dass sie sich am Donnerstag frisch getestet haben und am Montag drauf testen werden, natürlich wären weitere Tests am Sonntag wünschenswert
  • je weniger Menschen vor Ort sind und je kürzer diese Menschen vor Ort sind, umso besser ist das aus Sicht der Coronamaßnahmen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.