BJMM u8, u10 und u25

Ein weiteres Schachwochenende ist vorbei und nun haben die Altersklassen u8, u10 und u25 Vereine, die sich den Titel Berliner Mannschaftsmeister 2018 verdient haben.
Bevor nun die Ergebnisse und Ranglisten der einzelnen Altersklassen präsentiert werden, möchte ich mich bei dem Andreas-Gymnasium bedanken, die uns die Spiel- und Aufenthaltsräume zur Verfügung gestellt haben.
Desweiteren möchte ich mich bei den Schiedsrichtern bedanken, die mich unterstützt haben. Das wären Linus Katzenbach in der u8, Lea Ludwig und Georg Henke in der u10 und Swenja Wagner in der u25.
Mein besonderer Dank gilt Olaf Sill der mich tatkräftig bei der Organisation unterstützt hat. Und natürlich möchte ich mich bei allen Vereinen bedanken, die teilgenommen haben, ohne die keins der Turniere hätte stattfinden können.

Die Altersklassen u10 und u25 werden am Mittwoch den 20.06. zur Auswertung eingesendet. Ich bitte nochmal alle Vereinen über die Einzelergebnisse rüberzusehen und mir mitzuteilen, ob noch ein Fehler vorhanden ist.

In allen Runden, die mit einem oder zwei Sternchen versehen sind, gibt es min. eine Paarung mit falscher Aufstellung. Diese Partien wurden trotzdem gespielt und für die DWZ-Auswertung wird das gespielte Ergebnis genutzt.

Am Ende noch eine Liste mit Änderungen.

BJMM u8
1.Platz       SF Friedrichshagen
2.Platz       SV Mattnetz Berlin
3.Platz       SV Königsjäger Süd-West
Ausschreibung u8
Meldung (8 Mannschaften)
1.Runde   2.Runde   3.Runde   4.Runde   5.Runde
Alle Runden
Rangliste

BJMM u10
1.Platz      SV Empor Berlin
2.Platz      Schachpinguine Berlin
3.Platz      TSG Oberschöneweide
Ausschreibung u10
Meldung (14 Mannschaften)
1.Runde   2.Runde   3.Runde   4.Runde   5.Runde*
Alle Runden
Rangliste
DWZ-Auswertung(inoffiziell)
* Tisch 3 Brett 3 gespieltes Ergebnis: 0 : 1

BJMM u25
1.Platz       SV Mattnetz Berlin
2.Platz       SV Königsjäger Süd-West
3.Platz       SC Borussia 1920 Friedrichsfelde
Ausschreibung u25
Meldung (12 Mannschaften)
1.Runde*   2.Runde   3.Runde   4.Runde**   5.Runde
Alle Runden
Rangliste
DWZ-Auswertung(inoffiziell)
* Tisch 4 Brett 2 gespieltes Ergebnis: 0 : 1
** Tisch 4 Brett 3 und 4 gespielte Ergebnisse: 0,5 : 0,5 (Brett 3) und 1 : 0 (Brett 4)

Änderungen:
In der u8 und u25 wurde in den Teilnehmerlisten „SC Borussia Lichtenberg“ zu „SC Borussia 1920 Friedrichsfelde“ geändert.
In der u25 ist jetzt die 5. Runde bei der DWZ-Auswertung wieder berücksichtigt.
In der u8 werden nun alle eingesetzten Spieler in der Rangliste angezeigt.
Die DWZ-Auswertungen sind nun mit den gespielten statt der kampflosen Ergebnisse.
Falsches Ergebnis bei u10 Runde 4 Tisch 3 Brett 4 korrigiert.

Und hier die Fotos von der Siegerehrung:

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, BJMM, Download

JA-Sitzung am 13. Juni

Das Protokoll der JA-Sitzung ist im Download-Bereich abgelegt.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein

Schach-Ferienlager in den Sommerferien

Vom 16. bis 18. Juli findet bei A-Trainer Miroslav Shvarts ein Schachferienlager statt. Weitere Details stehen in der Ausschreibung.

Veröffentlicht unter Allgemein, externe Turniere

NDVM 2018

Hier die Ausschreibungen zu den NDVMs 2018.

NDVM u12 + u14                 NDVM u14w + u16

Jeder Verein, der zur NDVM fahren möchte, möge Micha Amboß eine E-Mail schreiben.

Er braucht:

  • Ansprechpartner, Handynummer und E-Mailadresse der Qualifikanten
  • Ansprechpartner, Handynummer, E-Mailadresse und Aufstellung der Freiplatzanträge
  • Ansprechpartner, Handynummer, E-Mailadresse der Mannschaften, die zur offenen u14w fahren wollen
Veröffentlicht unter Allgemein, NVM

Nam ist Deutscher Meister u12

Man, war das knapp. Eine ganz heiße Kiste. Aber wer die ganze Zeit vorne spielt, muss ja was von haben. Vor der letzten Runde führte Nam Tham vom SC Weisse Dame, an 5 gesetzt, mit einem halben Punkt. Mit einem Remis würde er sicher 2., der 1. wäre unsicher. Der Verfolger hieß Nikita Schubert.

Nam spielte gegen Denis Werner, der 100 DWZ weniger hatte. Er entschied sich für den Spatz in der Hand, der auch hätte zu Taube werden können, und spielte Remis. Dann ging das Zittern los. Wie stand Nikita Schubert, wie würde sich die Buchholz entwickeln? Und es wurde spannend. Niktia konnte gegen den 350-DWZ-stärkeren, an 1 gesetzten Leopold Franziskus Wagner gewinnen und mit Nam gleich ziehen. Also musste die Buchholz ran. Die änderte sich natürlich dreimal, doch am Ende hatte Nam eine halbe Nase vorn und wird Deutscher Meister 2018 in der AK u12.

Übrigens ist Nams Name auf eigenen Wunsch grün gefärbt. Zukünftige Deutsche Meister können bereits Wünsche abgeben.

Veröffentlicht unter Allgemein, DEM (Deutsche Einzelmeisterschaften)

Deutsche Meisterschaft 2018

Link zur DEM 2018

Nachtrag: Übrigens gibt es soetwas wie einen Medaillenspiegel. Demnach ist Berlin der Drittbeste Landesverband, geteilt mit Hessen. Wenn man die Erfolge aus der ODEM rausrechnet, sind wir sogar ungeteilt Zweitbester Landesverband hinter Niedersachsen… Wenn man bedenkt, wie niedrig der Berliner Jugendetat im Vergleich zu den Etats anderer – weniger erfolgreicher, aber finanzstarker – Landesverbände ist: Ich glaube, die Berliner Trainer leisten echt gute Arbeit.

26.05., Samstag: Nam ist Deutscher Meister u12 – und weitere Podestplätze

Ring frei zur letzten Runde hieß es heute morgen. Mal schauen, was noch hier und da gerissen werden konnte. Danach gab es die Willinger Familienmeisterschaft. Hier die Berlier Teilnehmer:

Zu den DEM-Ergebnissen:

u18: Rapha ist einer der letzten, die fertig werden. Er kann gewinnen und wird wegen 2 Buchholzsummenpunkten 4. Er ist an 2 gesetzt, doch der 4. ist sicher auch i.O. Emil wird wohl mit seinem Turnier nicht zufrieden sein, darf es aber nächstes Jahr nochmal versuchen. Josef landet etwas über Setzlistenplatz, also geht auch hier das Turnier in Ordnung. Cecilia verbessert sich um 2 Plätze auf Rang 7. Da sah es zwischendrin nach mehr aus, doch dann wurde die Woche zu lang.

u16: Julian und Amina landen beide nach etwas Auf und Ab im Mittelfeld, wobei sich Julian mit Platz 15 um 9 Plätze verbessert, Amina ihren Platz hält.

u14: Daniel und Sander treffen grob ihre Setzlistenplätze. Luise verbessert sich um einen Platz von 5 auf 4 und darf damit auf die Bühne. Ob da nächstes Jahr in derselben AK mehr drin ist?

u12: Dieses Jahr DIE Berliner Altersklasse. Nam wird Deutscher Meister, Jonas E. an Platz 5, Coco wird 3. Drei Top-Ergebnisse. Den größten Sprung macht hingegen Andranik um 12 Plätze. Artem und Joachim verbessern sich leicht im Mittelfeld, Jonas H. von 20 auf 14. Nur Bao spielt außer Form und landet weit hinter den Erwartungen.

u10: Leichte Verbesserungen bei Jakob und Livius im (vorderen) Mittelfeld, nicht so glücklich spielen Momme, Chinguun (trotz starkem Beginn) und Nikolai. Unseren größten Erfolg holt Magnus mit Platz 4 (gesetzt an 7). Auch die Mädels spielen Auf und Ab und bleiben am Ende im vorderen bis mittleren Bereich. Bini wird mit 9 noch Top 10, Pia und Vroni holen 14 und 24.

ODEM: Im A-Open wird Jakob irgendwie 5, u.a. durch ein Remis in der letzten Runde gegen den späteren Sieger. Jonas und Minh können sich beide zweistellig verbessern. Gustaf macht die größte Platzierungsverbesserung im B von 51 auf 12. 3 Siege, 6 Remisen: ungeschlagen. Lele und Niels machen leider mehr oder weniger Plätze minus, Malina bleibt im Setzlistenbereich. Lele bleibt übrigens auch ungeschlagen und wird Berliner Remiskönig mit 7/9 Remisen. Bagrat und Alexander verbessern sich im C, Theo hält seinen Platz, Christian kann mit seinem Turnier nicht zufrieden sei.

Die Podestplatzierungen:

1: Nam, u12
2: –
3: Coco*, u12w
4: Raphael, u18, Luise*, u14w, Magnus*, u10
5: Jonas E., u12, Jakob, ODEM A

Die Spieler mit einem * sind jüngerer Jahrgang und dürfen nächstes Jahr nochmal in derselben AK ran. Lässt ja hoffen.

Dabei hatten übrigens unsere 4. richtig Pech:
– Magnus fehlt ein Buchholzpunkt auf Platz 2+3
– Luise fehlt ein Buchholzpunkt auf Platz 3
– Raphael verfehlt Platz 3 nur durch die Drittwertung.

Hier Fotos von der Siegerehrung, also von den erwähnten 7:

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, DEM (Deutsche Einzelmeisterschaften)

Berliner Jugendschnellschachmeisterschaft 2018

Hier die Ausschreibung zur Schnellschachmeisterschaft. Sie findet wieder am Wochenende vor den Zeugnissen am Müggelsee statt. Nach Wunsch der Jugendwarte werden AK mit großer Teilehmerzahl getrennt ausgespielt, während kleinere AK, z.B. u25 bis u16, weiterhin zusammen spielen.

Ausschreibung BJSM 2018

Veröffentlicht unter Allgemein, BJEM

Kontingente zur DVM 2018

Die DSJ hat die Kontingente zur DVM 2018 veröffentlicht. Für den Norden ist das zusammengefasst:

u12: 5 (+-0)
u14: 4 (-1)
u14w: 4 (+-0)
u16: 4 (+-0)
u20: 3 (-1)

Der Grund für die Verluste ist wohl die neue Berechnung der älteren AK, die nur noch die Mitgliederzahlen genau dieser AK verwendet, jüngere Jahrgänge hingegen nicht mehr für ältere AK einberechnet. Die hohen Mitgliederzahlen im Norden, die die Schachzwerge Magdeburg einbringen, fallen damit aus der Berechnung für die AKs über 12 raus. Aufgrund der neuen Berechnung und der spielerischen Leistung hat der Norden damit seit 2015 in den vier AK u14 bis u20 jeweils einen Startplatz verloren. Lediglich bei den Kleinsten bleibt die NDSJ mit 5 Startplätzen Spitzenreiter.

Veröffentlicht unter Allgemein, DVM

Tour de Schach im August im Norden

Die DSJ ist im August im Norden Deutschlands unterwegs und bringt Manpower, Material und Chessy mit. Vereine, die Interesse haben diese Trinität zu sich zu holen um ein nettes Straßenfest o.ä. zu unterstützen, mögen sich bis 20. Mai bei der DSJ melden. Alle Infos gibt es hier.

Veröffentlicht unter Allgemein

Deutsche Schulschachmeisterschaften WK II, III, M

Die Deutsche Schulschachmeisterschaft in den WK II, III und M findet dieses Jahr in Berlin statt. Alle Informationen zur Meisterschaft werden ab morgen auf dieser Seite erscheinen.

Veröffentlicht unter Allgemein