Einladung zur Herbsttagung 2017

Das Protokoll ist inzwischen fertig und im Downloadbereich abgelegt worden.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Jugendausschuss

Blitzmeisterschaft 2017

Und hier sind die Sieger von Medaillen, Pokalen und Schokoweihnachtsmännern:

u8:
Berliner Meister: Christian Zobel, SC Borussia 1920 Friedrichsfelde

u10:
Berliner Meister: Felix Reichmann, Sfr. Nord-Ost Berlin
2. Platz: Gustaf Klühs, SC Borussia 1920 Friedrichsfelde
3. Platz: Jonas Hecht, SC Kreuzberg

u12:
Berliner Meister: Nam Tham, SC Weisse Dame
2. Platz: Marcel Pauls, BSC Rehberge 1945
3. Platz: Hai-Dang Ho, SV Mattnetz Berlin
Berliner Meisterin: Isabel Klühs, SC Borussia 1920 Friedrichsfelde

u14:
Berliner Meister: Sander Breitzmann, SV Empor Berlin
2. Platz: Daniel Sulayev, SV Empor Berlin
3. Platz: Niclas Hommel, TSG Oberschöneweide
Berliner Meisterin: Luise Schnabel, SV Mattnetz Berlin

u16:
Berliner Meister: Jirawat Wierzbicki, SK König Tegel 1949
2. Platz: Jeremy Wadepfuhl, SC Borussia 1920 Friedrichsfelde
3. Platz: Niels Bennett Lilienthal, SC Borussia 1920 Friedrichsfelde

u18:
Berliner Meister: Moritz Greßmann, BSV 63 Chemie Weißensee
2. Platz + Berliner Meisterin: Paula Wiesner, SC Borussia 1920 Friedrichsfelde
3. Platz: Lukka Mayer, SC Kreuzberg

u25:
Berliner Meister: Paul Meyer-Dunker, SC Friesen Lichtenberg
2. Platz: Johann Donath, BSV 63 Chemie Weißensee
3. Platz: Fabian Alcer, SV Empor Berlin
Berliner Meisterin: Swenja Wagner, SC Borussia 1920 Friedrichsfelde

Teilnehmerliste       Fortschrittstabelle            Rangliste einzel        Rangliste Mannschaft

Vielen Dank an Andreas Rehfeldt und Kreuzberg fürs Schiedsrichten und das Spiellokal. Hier noch die Fotos von der Siegerehrung:

Die Werwolfmeisterschaft wurde mangels Teilnehmerzahl abgesagt.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, BJEM

Leistungssportsitzung Ende November

Am 29. November trifft sich der Leistungssportausschuss. Themen werden sein:

  • Nachrückerplätze für die BJEM 2018
  • Vorbereitung und Planung der Leistungssportgruppen 2018
  • Planung der Kaderarbeit 2018

Zwei Vertreter aus den Vereinen sind eingeladen. Interessenten melden sich bitte bis 26.11. bei Anita Neldner per E-Mail.

Beginn ist 19:30 Uhr.

Veröffentlicht unter Allgemein, Kader

Informationen vom DSB zur Kadereinteilung 2018

Hier die Unterlagen des DSB zur Kadereinteilung 2018.

Kaderantrag 2018          Kaderanschreiben 2017

Es ist der kurzfristige Termin zur Einsendung beim DSB – 21.11.2017 – zu beachten. Interessenten setzen sich bitte kurzfristig mit mir in Verbindung

Anita Neldner
Referentin für Leistungssport

Veröffentlicht unter Allgemein, Kader

2. Vorrunde zur BJEM 2018

AK u10:
Teilnehmerliste      Ergebnisse         Rangliste

AK u12:
Teilnehmerliste      Ergebnisse         Rangliste

AK u14:
Teilnehmerliste      Ergebnisse         Rangliste

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, BJEM

Jugendherbstopen 2017

Jugendherbstopen A:
1. Platz: Severin Göbel, SF Siemensstadt
2. Platz: Jakob Korek, Schachpinguine Berlin
3. Platz: Michael Regel, SC Friesen Lichtenberg
Teilnehmerliste        Ergebnisse       Rangliste       DWZ-Auswertung

Kleines Jugendherbstopen

Teilnehmerliste              Ergebnisse

AK u8:
1. Platz: Mateus Alves Heinz, Schachpinguine Berlin
2. Platz: Samuel Missala, Schachpinguine Berlin
3. Platz: Nicholas Kakanis, SV Königsjäger Süd-West
Bestes Mädchen: Leyi Charlotte Zhou, Schachpinguine Berlin
Rangliste

AK u10:
1. Platz: Adel Leongardt, BSV 63 Chemie Weißensee
2. Platz: Benjamin Maire, Müggelsee-Grundschule
3. Platz: Eddi Lakeberg, SC Friesen Lichtenberg
Bestes Mädchen: Bhuvana Reddi, Schachpinguine Berlin
Rangliste

Großes Jugendherbstopen

Teilnehmerliste             Ergebnisse

AK u12:
1. Platz: Pascal Stenzel, BSV 63 Chemie Weißensee
2. Platz: Fabian Schön, SV Rot-Weiß Neuenhagen
3. Platz: Uladzimir Khutko, Herder-Gymnasium
Bestes Mädchen: Daria Pikki, Schachpinguine Berlin
Rangliste

AK u14:
1. Platz: Thore Surburg, Herder-Gymnasium
2. Platz: Jonas Wenzel, SK König Tegel 1949
3. Platz: Hermann Ott, SC Borussia 1920 Friedrichsfelde
Bestes Mädchen: Hanna Schwager, SC Friesen Lichtenberg
Rangliste

AK u18:
1. Platz: Stephan Arbelaez, Friedensburg-Schule
2. Platz: Toni Vu Phi, Johann-Gottfried-Herder-Gymnasium
3. Platz: Tizian Töpfer, Friedensburg-Schule
Rangliste

Und hier die Fotos von der Siegerehrung:

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein

Informationen zu D1-D4 Kader und Förderkader

Hier einige aktuelle Informationen zu den Kadern des BSV:

D4: Gemäß meiner E-Mail vom 28.03.17 an die Kadermitglieder finden in diesem Jahr keine Maßnahmen statt. Stattdessen haben alle Mitglieder ein Budget erhalten, im Rahmen dessen sie Trainingskosten und zum Teil Startgelder beim BSV abrechnen konnten. Leider wurde davon bisher nicht Gebrauch gemacht. Eventuell nutzt der ein oder andere diese Erinnerung. Rückfragen können gern an mich gestellt werden.

D3: Leider wurde bisher in diesem Jahr keine Maßnahme durchgeführt. Folgende Termine sind zum Jahresende geplant und sollten von den Mitglieder frei gehalten werden: 26.11.17 sowie das Wochenende 9./10.12.17. Der Ort wird noch bekannt gegeben. Die Kadermitglieder sollen vorab 2-3 ihrer Partien und ggf. auch Themenwünsche an den Trainer Drazen Muse schicken (Adresse: drazen.muse@gmx.de)

D2 und D1: Für die beiden Kader wird, wie geplant, das zweite Trainingswochenende am 9./10.12.17 stattfinden. Trainingort: TSG Oberschöneweide. In diesem Jahr wird im Gegensatz zu den Vorjahren also nicht weggefahren. Es soll aber trotzdem für ein kleines Freizeitprogramm gesorgt werden.

FöKa: Der Bericht zur dritten Maßnahme vom 21.10.17 ist in Arbeit. Der vierte Termin wird am 9.12.17 von 10 – 13 Uhr bei TSG Oberschöneweide stattfinden.

Vollständige Einladungen werden dann folgen.

Anita Neldner

Veröffentlicht unter Allgemein, Kader

Mädchenschachfahrt nach Torgelow

Tag 0: Anreise

Wenn einer eine Reise tut… Mal wieder eine Anfahrt, bei der die Deutsche Bahn bewies, dass sie keinen Sturm braucht um für Chaos zu sorgen. Überraschend hohes Passagieraufkommen am Freitagnachmittag gepaart mit Oberleitungsschaden und einem Zugausfall –> der halbe Nordosten der Republik versank in einer Mischung aus durcheinander geratenem Fahrplan und Desinformation. Der Oberleitungsschaden war übrigens Stunden zuvor passiert. Auf jeden Fall waren wir lange und umständlich unterwegs, nachdem wir am Hauptbahnhof erfuhren, dass der Zug nicht nur Verspätung hat, sondern ganz ausfällt und erst Bernau eingesetzt wird. Also ging es von Hauptbahnhof über Friedrichstraße mit der S-Bahn nach Bernau. Von dort mit dem IC nach Pasewalk, wo wir den Anschlusszug nicht bekamen, aber gottseidank von den Torgelowern Robert Zentgraf und Matthias Schmekel abgeholt werden konnten (danke dafür). So waren wir „nur“ eine halbe Stunde später in der Torgelower Jugendherberge. Nach Abendbrot und Betten beziehen gab die übliche Abendunterhaltung: Werwolf und DvD. Die großen Mädels hatten inzwischen Doppelkopf gelernt und so ging es bei Re(h), Bock, Blatt, Eichel und Bär ins Grüne.

Tag 1: Turnier

90 Spieler waren in Torgelow am Start – ein neuer Rekord. Die Mehrheit reiste aus Polen an, aber auch ein paar Brandenburger waren neben uns vor Ort. Aus dem Berliner Raum waren wir die einzigen. Gespielt wurde in drei Turnieren: u8/u10, u12/u14, u16/u20

In der AK u10 spielte sich Veronika nach vorne, verlor nur eine Partie bei einem Remis. Am Ende wurde sie Gesamt-3., in der u8 bestes Mädchen. In der u8 landete nur der Pole Dominik Mróz vor ihr. Außerdem waren in der u10 noch Wilma und Bonnie unterwegs. Beide sind nicht so turniererfahren wie Veronika und hatten es deutlich schwerer. Wilma holt dennoch erfreulich viele Punkte (2,5/6 + 1 spielfrei), bei Bonnie reicht es für 1/6 + 1 spielfrei.

In der u14 waren wir mit Tami und Lea vertreten. Beide sind weniger schnellschachaffin („Da hat man ja kaum Bedenkzeit.“) und landen mit 3 bzw 2,5 Punkten unter ihren Setzlistenplätzen, worüber hier aber niemand böse sein kann. An diesem Wochenende stand der Spaß (und das Doppelkopftraining ;-)) im Vordergrund.

Die Großen waren mit 13 Teilnehmern eher übersichtlich besetzt. Während sich Swenja um einen Platz verbessern kann, spielt Paula ihr Turnier eher unglücklich, sodass Swenja am Ende den (rosa) Pokal für das beste u20-Mädchen nach Hause nimmt.

Nach dem Abendessen schauten wir noch im nahegelegen Lidl vorbei und gingen zu Werwolf über. Dazu gab es selbstgebackene Keks von meinen Großeltern, die während des Turniers vorbeigeschaut hatten. Im Anschluss wurde weiter an den Doppelkopffähigkeiten gefeilt, während die kleinen Mädels die Jugendherberge mit Walkie Talkies unsicher machten. Na wir waren ja gottseidank die einzigen vor Ort. Wann die kleinen Mädels im Bett waren, erfahren die Eltern hoffentlich nicht.

Tag 2: Rückfahrt

Nach einem gaaaaanz entspannten Frühstück ging es zum Torgelower Bahnhof und über Pasewalk dank (angekündigter) Baumaßnahmen über Eberswalde, Bernau und Pankow nach Ostkreuz.

Trotz mühseliger An- und Abreise war es eine schöne Fahrt. Wir hätten ein paar Mädels mehr sein können, aber vielleicht kommt das ja im nächsten Jahr, wenns dann mit dem Datum wieder passt.

Hier der Link zur Turnierhomepage mit Tabellen, Listen und Fotos.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Mädchenschach

Leonid und Raphael bei der WM

Und diesmal ist es die Weltmeisterschaft im Schnell- und Blitzschach. Sie findet derzeit auf Kreta parallel zur Mannschafts-EM statt. In der AK u18 verteten die Deutschen Farben unter anderem Leonid Sawlin und Raphael Lagunow. Samstag und Sonntag wurde Schnellschach gespielt. Nach 9 Runden hatte Raphael, der zur 8. noch führte, ein bisschen Pech und wurde von der 2.-Wertung eingeholt. Er landet schließlich mit 6,5/9 auf dem dennoch schönen 3. Platz. Leonid holte anderthalb Punkt weniger und wurde 7. von 17.

Am Montag wurde Blitzschach gespielt. Hier kam Leonid mit 6/9 auf Platz 5 und Raphael mit einem Punkt weniger an 7. Mit einem Sieg in der letzten Runde wäre Leonid sogar noch 1. oder 2. geworden.

Vorinformation bei der DSJ

Meldung bei der DSJ

Ergebnisse Schnellschach bei chess-results

Ergebnisse Blitzschach bei chess-results

Veröffentlicht unter Allgemein, Kader

Ausschreibung DVMs

Die Ausschreibung zur DVM u10 ist seit heute online. Die Meisterschaft ist auf 60 Mannschaften begrenzt. Dazu gibt es noch ein offenes Turnier.

Hier die Auschreibungen für die weiteren Meisterschaften (mit Berliner Beteiligung):

u12        u14         u14w

Hier die jeweiligen Turnierseiten:

u10      u12       u14      u14w        u16        u20         u20w

Veröffentlicht unter Allgemein, DVM