Einladung zur öffentlichen JA-Sitzung

Nächsten Donnerstag ist die erste öffentliche JA-Sitzung in diesem Jahr:

04. Mai, 18:00 Uhr c.t., Geschäftsstelle des BSV

Tagesordnung:

  1. Auswertung Zentrale Endrunde
  2. Auswertung BJMM
  3. Bedenkzeitverlängerung BJMM u12
  4. Planungsstand KTL
  5. aus den Referaten
  6. sonstiges

Interessierte Gäste werden gebeten mir vorher per Mail einen Hinweis zukommen zu lassen und nicht mit leeren Händen zu erscheinen. Da durch Ostern bei mir einiges an Schokolade angefallen ist, wären ein paar Gummibärchen sicher nett.

Veröffentlicht unter Allgemein, Jugendausschuss

Deutsche Einzelmeisterschaft in Willingen

Bald ist Ostern und dann ist Pfingsten nicht mehr weit. Also Zeit für die Vorbereitungen zu den Deutschen Einzelmeistermeisterschaften vom 03.-11.06.2017. Aber auch die Offenen Turniere und das Kika-Turnier können für viele interessant sein. Zumal in Berlin ausnahmsweise Ferien sind und ihr keinen Tag in der Schule verpasst.

Bis zum 11.04.2017 müssen alle Spieler in Berlin gemeldet sein. Alle Informationen findet ihr hier auf der DEM-Seite der Schachjugend in Berlin, die ihr auch immer über den Link rechts auf der Jugendhomepage-Hauptseite erreichen könnt.

Veröffentlicht unter Allgemein, DEM (Deutsche Einzelmeisterschaften)

Helfer bei der zentralen Endrunde gesucht

Am langen 1.-Mai-Wochenende richten die Sfr. Berlin die zentrale Endrunde der 1. + 2. Bundesliga sowie der Frauenbundesliga aus. Daneben gibt es diverse Rahmenveranstaltungen wie die Endrunde der Feierabendliga und den Wettkampf Jung-gegen-Alt. Es gibt vor Ort eine Menge zu tun, das schaffen die Sfr. Berlin nicht alles. Es werden also noch Helfer gesucht: Kartenverkauf, Einlasskontrolle, Einsammeln des Startgeldes beim Blitzturnier, u.a. Die Arbeitszeiten sind nicht lang.

Was bekommt man dafür: freien Eintritt über alle 3 Tage (!) (sonst 20 €) sowie einen kleinen Getränkegutschein – und natürlich das gute Gewissen, seinen Beitrag für die Schachjugend in Berlin geleistet zu haben.

Altersklasse: von 8 bis 28, für alle ist etwas dabei

Interessenten melden sich bitte bei mir (olaf@berlinerschachverband.de). Ich stelle dann den Kontakt her.

Veröffentlicht unter Allgemein

Ausschreibung BJMM u12, u14, u16

Die BJMM ist beendet. Hier die Ergebnisse:

AK u16:
Berliner Meister: SV Mattnetz Berlin
2. Platz: SC Kreuzberg
3. Platz: SC Borussia 1920 Friedrichsfelde
Meldeliste        Ergebnisse        Rangliste        DWZ-Auswertung

Mattnetz und Kreuzberg wurden ihrer Rolle als Favorit gerecht und ließen zu keiner Zeit zweifel zu. Im direkten Vergleich behielt Mattnetz dann die Oberhand. Borussia konnte im Spiel um Platz 3 gegen den direkten Konkurrenten Eintracht gewinnen.

AK u14:
Berliner Meister: SV Empor Berlin
2. Platz: SV Mattnetz Berlin
3. Platz: SC Eintracht Berlin
Meldeliste        Ergebnisse        Rangliste        DWZ-Auswertung

Lediglich 4 Mannschaften waren hier unterwegs. Dass sie alle dicht beieinander lagen, zeigen die Ergebnisse. Einen wirklichen Favoriten gab es nicht. Schlussendlich konnte sich Empor trotz Niederlage in der letzten Runde gegen Mattnetz durchsetzen, die sich dadurch auf den 2. Platz hiefen. Auch über Platz 3 entschied die letzte Runde, da Eintracht gegen Weisse Dame im direkten Vergleich bronze holen konnte.

AK u12:
Berliner Meister: SC Borussia 1920 Friedrichsfelde
2. Platz: Sfr. Nord-Ost Berlin
3. Platz: Schachpinguine Berlin
Meldeliste        Ergebnisse        Rangliste       DWZ-Auswertung

Ab Runde 2 waren 16 Mannschaften unterwegs. Borussia war nach dem ersten Wochenende in Führung und musste dazu gegen die favorisierten Schachpinguine und Mattnetz gewinnen. Doch bei den Sfr. Nord-Ost war dann in Runde 6 Schluss. Diese hatten zu dem Zeitpunkt aber schon 2 Mannschaftsremisen gegen eben jene beiden Mannschaften abgegeben, sodass es vorne dicht wurde. Und schließlich drängte Empor auch nach vorne und mischte sich ein. In der letzten Runde konnte dann noch jeder fast alles werden. Der Rechner gab Borussia die eigene II.-Mannschaft, gegen die knapp mit 2,5 gewonnen wurde. Empor hielt gegen die Sfr. Nord-Ost remis, womit Borussia mit Empordeckung Meister wurde. Die Sfr. landen an 2 und können den Titel nicht verteidigen. Die Schachpinguine konnten gegen Mattnetz gewinnen und werden 3. Empor verfehlt trotz seines Unentschiedens gegen die Sfr. Nord-Ost die erhofften Podestplätze und wird 4. und 5., da die eigene 2. nach einer tollen Turnierleistung ebenfalls ziemlich weit vorn landet.

Die DWZ-Auswertung bitte ich mit Vorsicht zu genießen, da die BMM zum Turnierstart noch nicht ausgewertet war und also nicht in der BJMM-Auswertung enthalten ist.

Fotos von der Siegerehrung:

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, BJMM

Die Stunde des Normenjägers

Vor ein paar Tagen ist das Grenke-Open in Karlsruhe zu Ende gegangen und ein paar Berliner waren mit am Start. Es lief anscheinend sehr erfolgreich für die Jungs, denn ich hörte nur positives. Einer tat sich besonders hervor: Unser Emil, seines Zeichens Deutscher Meister 2015 in der AK u14, holte sich seine erste IM-Norm und eine Leistung über 2500. Wir gratulieren.

Der Bundestrainer hat’s nicht übersehen.

Veröffentlicht unter Allgemein

Schachtour zu Gast in Berlin

Bereits über 17.200 Kinder kamen, um die „Faszination Schach“ von Großmeister Sebastian Siebrecht als Erlebnisschachprogramm zu rocken. Der Regiernde Bürgermeister Michael Müller hat die Schirmherrschaft übernommen und die Stadtspitze wird zusammen mit Centermanager Michael Dittrich den Eröffnungszug am Montag, den 24. April 2017 um 10.00 Uhr ausführen.

Täglich wird von 10.00 bis 20.00 Uhr ein reichhaltiges Programm angeboten. Im Mittelpunkt des Events stehen Kinder und Jugendliche. Mehr als 15 Kindergruppen und Schulklassen aus Berlin werden einen bunten Parcours im Erlebnisschach durchlaufen. Von 10.00 bis 15.00 Uhr wird das Einkaufszentrum in einen lebendigen Schachunterricht verwandelt. Nach der Einführung in das königliche Spiel ist Showtime angesagt. Simultanschach mit der fünfmaligen deutschen Jugendmeisterin, Vizeeuropameisterin und Olympiateilnehmerin Anna Endreß, der internationalen Meisterin und dreimaligen deutschen Jugendmeisterin Sonja Bluhm, sowie dem Deutschen Schachlehrer des Jahres und internationalen Großmeister Sebastian Siebrecht sorgen mit Show-Wettkämpfen wie „Schlag den Großmeister“ im Handicap-, und Konditionsblitz für Spaß und Bewegung. Das mehrfach ausgezeichnete Lehrprogramm „Fritz & Fertig“ ist ebenfalls mit von der Partie. Zudem gibt es auch in den Blitzturnieren, dem Universitäts-Cup und den Qualifikationsturnieren zum Center-Cup Finale zahlreiche Gewinne.

Das Finale wird mit dem 1. Kinder-, und Jugend- Cup, einem großen Simultan, sowie dem 1. Linden-Center-Cup am Samstag, den 29. April 2017 ausgespielt.

Einladung                  Programm

Veröffentlicht unter Allgemein

Änderungen JSpO der DSJ

In letzter Zeit wurde die JSpO der DSJ bzw. deren Ausführungsbestimmungen verschiedendlich verändert. Hier mal alles auf einem Blick. Berlin steht hinter fast allen Dingen, nur der Punkt „Modifizierung der Berechnungsformel zu den DVM-Kontingenten“ geschieht zu Ungunsten des Nordens. Aber bei einer Abstimmung geht’s nunmal demokratisch zu.

Veröffentlicht unter Allgemein

Kontingente DVM 2017

Heute Nacht hat die DSJ die Kontingente für die DVM 2017 veröffentlicht. Leider hat der Norden in der AK u14w einen Platz an NRW verloren. Hoffen wir, dass wir ihn zurückholen können. Der Rest ist unverändert geblieben:

u20w und u20 (Düsseldorf): 4 (+-0)
u16 (Heidelberg-Walldorf): 4 (+-0)
u14w (Neumünster): 4 (-1)
u14 (Verden/Aller): 5 (+-0)
u12 (Magdeburg): 5 (+-0)

Veröffentlicht unter Allgemein

T-Shirts für die DEM…

… gibt es in diesem Jahr natürlich auch, allerdings hat der JA das Konzept für die Delegationskleidung grundlegend geändert.

In den letzten Jahren war es so, dass es jedes Jahr ein neues T-Shirt-Design gab: jedes Jahr andere Farben bei Stoff und Tinte, jedes Jahr ein anderer Spruch, der meist bei verschiedene Gruppen auf unterschiedliche Resonanz traf. Das hatte alles Vor- und Nachteile, nun wollen wir es die nächsten Jahre mal anders versuchen.

In diesem Jahr sieht das Design wie folgt aus: blaue Grundfarbe (nicht zu hell), weiße Schrift, vorn klein das Logo der SjiB, hinten das Logo in groß und da drunter der Name (Vor- und/oder Nachname), wenn gewünscht. Auf den rechten Ärmel kommt in schwarz das Wappen von Berlin (der Bär mit der Krone). Dies ist erhältlich für T-Shirts, Poloshirts, Sweatshirts mit oder ohne Kapuzen – und zur Not sogar Jogginghosen. Die Grundfarbe für Sweatshirts wäre allerdings ein dunkleres blau. Die Kosten für ein T-Shirt liegen bei ca. 15,- €, Dinge wie Poloshirts usw. werden teurer sein. Auch der Druck des Namens ist natürlich teurer als ein Druck ohne Namen.

Der Clou: Im nächsten Jahr wird es keine neue Kollektion geben. Die Mehrkosten, die in diesem Jahr für die Spieler, Trainer und Betreuer getätigt werden, fallen in den nächsten Jahren nicht an, sofern die Klamotten aus diesem Jahr noch getragen werden können. Es lohnt sich für die Kinder also eine Nummer größer zu bestellen.

Die Teilnehmer der DEM und ODEM sowie die Landestrainer werden von mir noch bzgl. der Kleidungswünsche angeschrieben.

Veröffentlicht unter Allgemein, DEM (Deutsche Einzelmeisterschaften)

Neues aus dem JA

Auf der letzten JA-Sitzung wurde über mehrere wesenliche Dinge diskutiert, die hier kund getan werden sollen.

1. Die Suche nach einem Referenten für die BJMM dauert an. Aus den Vereinen kommen leider keinerlei brauchbaren Vorschläge oder gar Freiwillige. Daher wurde im JA folgendes beschlossen: Sollte sich bis zum 30. Juni 2017 kein geeigneter BJMM-Referent gefunden haben, so wird die BJMM-Saison 2017/18 im Ligasystem ausgetragen werden. Die Details und Spieltermine würden Anfang Juli festgelegt und veröffentlicht werden. Dies ist für den JA die einfachste Möglichkeit dieses Turnier ohne zusätzliche Arbeit (und Kosten) unter normalen Bedingungen auszurichten.

2. Zukünftig sollen alle Protokolle der JA-Sitzungen internabereinigt auf der Jugendhomepage veröffentlicht werden. Das Protokoll der letzten JA-Sitzung macht den Anfang. Im Downloadbereich ist es zu finden.

3. Die JA-Sitzungen sollen zukünftig offen abgehalten werden. Die Randbedingungen sind im Protokoll der letzten JA-Sitzung unter dem letzten TOP zu finden. Eine Einladung erfolgt über die Homepage, die Anmeldung erfolgt über meine E-Mail.

Ziel der Maßnahmen 2 und 3 ist es, den Vereinen die Möglichkeit einer besseren Einsicht in die Arbeit des JA zu geben und durch diese Transparenz ein besseres Verständnis für unsere Entscheidungen zu schaffen.

Veröffentlicht unter Allgemein, Jugendausschuss